Gartenknigge

Nun ist es bald soweit, es wird gegraben, gejätet, gepflanzt, gemäht...alles für einen schönen Gartentag anlässlich der "Offenen Gärten der Lausitz" zu dem Privat- und Vereinsgärten der Region ihre Türen öffnen. Wir hoffen viele Garteninteresse anzusprechen und den Ein- oder Anderen zu ermutigen, selbst einmal seine Gartentür zu öffnen.
Anlässlich dieser Tage gibt es die Möglichkeit des Gedankenaustausches mit den Gartenbesitzern, können Sie viele blühende Pflanzen in Gärten sehen, deren Gestaltung mit viel Engagement, Phantasie und Freude durch die Besitzer verwirklicht wurde. Sicher können Sie sich vorstellen, dass neben dem Stolz auf das geschaffene Paradies auch ein wenig Spannung wegen der vielen Gäste vorhanden ist. Damit es für alle ein schöner Tag wird, hier noch ein paar Tipps.

Nehmen Sie sich Zeit für die Schönheit der Natur und die Einmaligkeit der Gärten...

Denken Sie daran, die offenen Gärten sind Privatgärten, keine Gärtnereien. Es wird also üblicherweise nicht verkauft, was im Garten wächst. Aber fragen Sie gern nach den Namen, wenn Ihnen eine Pflanze gefällt- bestimmt gibt es auch Zettel und Stift.

Hunde sind liebe Tiere, bitte fragen Sie vorher, ob sie im Garten erwünscht sind.

Fotos dürfen gern gemacht werden.

Der Garten und seine Besitzer freuen sich, wenn alles an seinem Platz bleibt.

Bei all der Pflanzenschönheit, bitte achten Sie auch ein wenig auf Ihre Kinder.

Bleiben Sie bitte auf den Wegen und springen Sie bitte nicht vor Freude in die Beete.

Wir wünschen allen Besuchern einen erlebnisreichen, inspirierenden Tag und den Gartenbesitzern einen Garten in Hochform und viele spannende Momente.